Dienstag, 16. Februar 2016

Schritt für Schritt

frisch und munter vor dem Training
Das bin ich, vor dem Training und nach einem 6km Lauf. Ich bin so langsam und antrainiert, in der 2. Hälfte des Laufs musste ich mich zu jedem Schritt überreden. 100 Mal wollte ich stehen bleiben und mich einfach auf den Boden legen. Besser auf mein Sofa.

Auch wenn man meine lächerlichen Lauf-Eskapaden unter keinen Umständen mit deren Situation vergleichen kann, musste ich an all die Kinder in Uganda denken, wegen denen ich überhaupt laufen und trainieren gehe. Denn sie haben keine Wahl, so wie ich sie habe.

Ich biete dir die Möglichkeit an, dich mit mir für diese Kinder einzusetzen. Kinder, die aufgrund unseres Reichtums in Armut geboren werden.

Übernimm eine Patenschaft oder spende direkt auf der Muskathlonseite! :)

Nach dem Training - Gesichtsfarbe nähert sich der Jackenfarbe


Love,
Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen