Dienstag, 21. Juli 2015

Biblejournaling: Wie Gott zu meinem Herzen redet

Die Geschichte von Hosea, einem Propheten in der Bibel, ist beeindruckend. Eine kurze Einleitung in meiner Bibel fasst für mich zusammen, dass Hosea ca. 700 Jahre vor Jesus gelebt hat und dass sein Auftrag war, die Israeliten auf ihre Untreue aufmerksam zu machen und zurück zu Gottes Liebe zu führen. Um dies zu verdeutlichen, heiratet Hosea eine Prostituierte. Krasse Maßnahmen eines krassen Mannes, die es auch als Film zu sehen gibt (kennt ihn jemand und kann ihn empfehlen?).

Aber so weit in der Geschichte bin ich noch gar nicht, als Gott mich flasht! Das muss ich in meiner Journaling Bible festhalten!
Ich lese zuerst von Gottes Zorn und seinem Wunsch, das Volk zu zerstören. Ein Gott, der scheinbar abschreckend und unkontrolliert ist. Ein Gott, wie viele sich ihn vorstellen. Aber noch im selben Kapitel kommt eine wunderbare Wendung. Nur 15 Verse hält Gott es aus, ohne sich an seine Liebe zu den Menschen zu erinnern. Und jetzt kommt's:

Darum siehe, ich will sie locken und in die Wüste führen und ihr zu Herzen reden. (Hosea 2, 16)

In einer anderen Übersetzung heißt es: "Ich will in aller Liebe mit ihr sprechen". Das ist Vergebung pur. Das ist Liebe pur. So ist Gott!



Manchmal scheint es mir, mein Leben ist trocken, anstrengend und unfruchtbar, wie eine Wüste. Aber wenn ich genau hinhöre, dann höre ich Gottes leise Stimme. Er wartet auf mich und möchte in aller Liebe mit mir sprechen, direkt zu meinem Herzen reden. 

Unglaublich. 

Hör genau hin, wenn er dir von seiner Liebe erzählt. Du wirst überrascht sein.


Wie zeigt Gott dir seine Liebe?

Love,
Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen