Dienstag, 5. Januar 2016

Sturmstiller

Kennst du diese innere Unruhe? Du sehnst dich nach Veränderung, nach einem neuen Haarschnitt, danach, die Möbel umzustellen oder einfach auszubrechen und zu laufen, bis du an einem Ziel ankommst, das du nicht kennst? 
In mir tobt ein Sturm aus Gedanken, die sich hauptsächlich um die Bachelorarbeit drehen. Nachts lassen sie mich nicht schlafen und ich greife zur Bibel.



Und dann ist Jesus da und spricht nur ein Wort. 
"Da legte sich der ganze Sturm, und es wurde ganz still." (Markus 4, 39)

Ein Lied möchte ich euch ans Herz legen, das ich letzte Woche kennen lernen durfte.






Das ist alles. 
Love,
Anni

Kommentare:

  1. Dieses Lied rührt mich jedes Mal zu Tränen! Es hat mich auf eine schwere Zeit vorbereitet und mich auch währenddessen begleitet. Manche Lieder, die haben es einfach in sich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verstehe ich. Ich habe auf deinem Blog darüber gelesen :( Aber Jesus stillt den Sturm <3 und er passt auf dein Vögelchen gut auf <3

      Löschen
  2. Hashtag: Mamaweintbestimmtwieder!
    Danke für dieses Lied! Das ist das neue "oceans"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist ein tolles Lied. aber ich finde die Melodie nicht ganz so eingängig...ich brauch da immer etwas länger...

      Löschen